Benachrichtigung

Lassen Sie sich keine seltene Perle mehr entgehen!

Farbe
Preissparte
Zustand
Versandart
305 Artikel
SORTIEREN NACH
Anzeigen
  1. Seite
  2. 1
  3. 2
  4. 3
  5. ...
  6. 6

Die Geschichte

Nachdem er eine Zeit im Team von John Galliano tätig war, lanciert Jérôme Dreyfuss seine erste Prêt-à-porter-Kollektion für Frauen: Couture à Porter. 2002 entscheidet er sich, auch Accessoires in sein Portfolio aufzunehmen.

Er kreiert fortan zahlreiche Taschen, spielt mit Volumen und einzigartigen Entwürfen. Die Kreationen von Jérôme Dreyfuss entwickeln sich schnell zu absoluten It-Pieces.

brandslider-b2398-slide3-subtitle

Edouard, Billy, Momo…Die Bags von Jérôme Dreyfuss tragen Männernamen und sind im Alltag vieler Frauen unverzichtbar.

Ladys wie Sarah Jessica Parker bis Emma Roberts sind verliebt und verfallen dem Charme des Labels und lassen Ihre Goerges und Twees nicht mehr aus der Hand.

Die Key Pieces:

Wedge-Sneaker, Cowboystiefel, Print-Jeans, Steppjacken

Anzeigen
  1. Seite
  2. 1
  3. 2
  4. 3
  5. ...
  6. 6
Seite nach oben

Seine erste Kollektion nannte Jérome Dreyfuss Couture à Porter. Das ist ein symbolträchtiger Name für eine Marke von Handtaschen, die dazu bestimmt waren, überall tragbar zu sein und aufzufallen. Jedes Modell wurde mit einem männlichen Vornamen bezeichnet wie ein luxuriöser Begleiter an der Hand. Solche Taschen mit großzügigem Innenraum bestehen aus weichem Leder und sind Unikate, die jede... Mehr erfahren