1. Home
  2. La revue
la revue N°51 - 15. Januar 2015

la revue N°51 - 15. Januar 2015

Nachdem wir letzte Woche unsere Liebe zu Weiß deklariert haben, packt uns in dieser Ausgabe die Sehnsucht nach Farbe. Die beste Therapie für graue Januartage. Und falls Sie sich über inspirierende Persönlichkeiten im neuen Jahr freuen, dann müssen Sie unbedingt das engagierte Model Liya Kebede kennenlernen - genauso wie unsere Zitatsammlung.

MODE

Color Pop

STREET STYLE

Liya Kebede

SOCIAL

Kluge Köpfe in der Modewelt

Meryl Job, Gründerin von Videdressing

Fashion

Color Pop

Die Farben unseres Winters.

Polar-Weiß Polar-Weiß

Polar-Weiß

Um einen Look strahlen zu lassen, reicht ein starker Farbton. Dieser macht sich besonders gut auf einem Schlüssel-Accessoire wie einer Handtasche. Auch Anna Dello Russo hat mit ihrem Céline-Mantel den Dreh raus. Sie vermeidet den Papageien-Effekt mit neutralen Begleitern in Form von Tasche, Prada-Gürtel und Chanel-Boots.

Chloro Feel Chloro Feel

Chloro Feel

Grün, grün, grün sind alle meine Farben. Grün ist was Miu Miu mag. Diese Saison lassen sich die Designer von der Frische der Natur inspirieren - und diese leuchtet uns von der Chanel Lego Bag, Acne-Jacken, Highlight-Schuhen und Tops in wiesengrün entgegen.

Red Alert Red Alert

Red Alert

Bordeaux, Karminrot, Klatschmohn... Die Farbnuancen verzieren Muster, warmen Strick und die McDonald's-Bag von Moschino mit Leidenschaft. Zünden Sie das Feuer ohne Ihren treuen Komplizen zu vergessen: Tiefes Schwarz. Und Eleganz ist Ihr zweiter Vorname.

Punchy Yellow Punchy Yellow

Punchy Yellow

Dior, Carven, Kenzo, Gucci... Die Designer sind sich einig: Gelb regiert die Runways im Herbst/Winter 2014/15. Wir warnen vor einem Total Look und empfehlen reizvolle Details. Handtaschen, Röcke, Tops oder Accessoires bringen Sonne in Wintertage.


DESIGNER IM FOKUS

Louis Vuitton

Seit 1854 repräsentiert Louis Vuitton Luxus à la française. Bis heute sucht das Modemanifest der Ledertasche mit LV-Monogramm seinesgleichen.

Durch Erfolg bestärkt gründet Louis Vuitton 1854 sein eigenes Label und öffnet die Türen zu seiner ersten Boutique in Paris.
Marc Jacobs oder Nicolas Ghesquière geben sich die Klinke in die Hand. Zur Feier des 160-jährigen Bestehens sorgen schließlich ganze sechs Star-Designer, darunter Karl Lagerfeld für neu belebte Meistertaschen.

Die Key Pieces:Die Tasche « Speedy », das Schachbrettmuster, das LV-Monogramm, die « Lock-it », der Lederkoffer, die « Alma ».


social

#fashionquotes

Wir befinden uns mittem im Januar. Und Sie können Ihre Vorsätze für's neue Jahr immer noch formen. Lassen Sie unsere Zitate aus der Modewelt wirken. Mehr davon gibt's auf Pinterest.

Folgen Sie uns auf Pinterest