Benachrichtigung

Lassen Sie sich keine seltene Perle mehr entgehen!

  • Damen
  • Herren
  • Kinder
Modell
Farbe
Preissparte
Zustand
Versandart
Zertifizierter Luxus geboten
1730 Artikel
SORTIEREN NACH
Anzeigen
  1. Seite
  2. 1
  3. 2
  4. 3
  5. ...
  6. 29

Die Geschichte

Hubert de Givenchy lernt Couture bei Lucien Lelong und Elsa Schiaparelli kennen und lieben bevor 1952 Les Séparetes entsteht, seine erste Kollektion mit leichten Röcken und Blusen mit Puffärmeln, die seinen zeitlosen Chic von Anfang an charakterisieren. Der Designer trifft darauf Audrey Hepburn, die 40 Jahre lang Kundin und Aushängeschild bleibt - nicht zuletzt dank legendären Filmen wie Frühstück bei Tiffany's.

1958 kommt das erste Parfüm des Meisters auf den Markt, L'Interdit. 10 Jahre später entsteht die erste Männerlinie namens Gentleman Givenchy. In den 70ern sorgt das Label mit Handtaschen und Accessoires für stürmische Begeisterung.

Givenchy heute

Zahlreiche Designer treten in die Fußstapfen des Gründers: John Galliano, Alexander McQueen und aktuell Riccardo Tisci. Dieser belebt das Image des Labels neu, indem er mit Hubert de Givenchys ursprünglichem Konzept bricht und Werbegesichter wie Alicia Keys oder Uma Thurman wählt.

Tisci spielt mit Kontrasten und einem minimalistischen Einsatz von Farben, die sich in seinen cleanen Kollektionen wiederfinden. Der neue Givenchy-Esprit ist vielfältig: Romantisch und grafisch. Schön und classy.

Die Key Pieces:

Die Bettina Bluse, die Pandora Tasche, die Nightingale, die Antigona, die LC

Anzeigen
  1. Seite
  2. 1
  3. 2
  4. 3
  5. ...
  6. 29
Seite nach oben

Seit Langem gehört das Haus Givenchy zum engen Kreis weltbekannter Luxusmarken. Französisches Design und lässige Eleganz sind Werte, denen die größten Stars der Vergangenheit und Gegenwart, von Audrey Hepburn bis Kate Moss, nicht widerstehen konnten. Perfekt geschnittene Modelle und It-Bags wie "Nightingale" tragen dazu bei, dass derberühmte Stil des Hauses erhalten bleibt.