Sonia Rykiel

Marke

Sonia Rykiel

Sonia Rykiel verleiht ihrem Label den Spirit seines Gründungsjahres: 1968. Die Idee? Die Kleider schmiegen sich an die Frau und nicht umgekehrt. Komfort und Sinnlichkeit sind dabei garantiert. Die Materialien sind fließend, der Strick weich und Säume sowie Nähte verschwinden.

Sonia Rykiel verleiht ihrem Label den Spirit seines Gründungsjahres: 1968. Die Idee? Die Kleider schmiegen sich an die Frau und nicht umgekehrt. Komfort und Sinnlichkeit sind dabei garantiert. Die Materialien sind fließend, der Strick weich und Säume sowie Nähte verschwinden.

Die Geschichte

Als Sonia mit 28 Jahren schwanger wird, entwirft sie für sich einen bequemen Pullover, der wie angegossen passt. 1962 bietet sie ihn schließlich zum Verkauf an und der Anklang ist riesig. Sechs Jahre später öffnet sie ihre erste Boutique im Boulevard Saint Germain in Paris. Gut 20 Jahre darauf ist Tochter Nathalie groß und ihre Mutter vertraut ihr die Lancierung der ersten Kollektion für Kinder an. Im folgenden Jahr erscheinen bereits Parfüms, Accessoires und eine Männer-Linie.

Ab dem Jahr 2001 machen auch international Sonia Rykiels Boutiquen ihre Türen auf - in London, New York, Mailand oder Moskau. Die Neugierde der Designerin ist aber immer noch nicht gestillt und so wagt sie sich weiter auf neues Terrain: Sie schreibt, entwirft Kostüme für Musikaufführungen und wird Produzentin von Theaterstücken. Sonia ist Teil der Legion d'honneur - seit 1996.

Sonia Rykiel heute

Heute ist das Couture-Haus mit Nathalie Rykiel als Chefin und Julie de Libran als Art Directrice in guten Händen. Und so geht die Erfolgsgeschichte weiter: Drei neue Linien gibt es seit 2000 (Rykiel Woman, Sonia Rykiel Lingerie und Rykiel Karma Body & Soul).

Die Marke verwirklicht sich in mehreren Kooperationen, darunter H&M, anlässlich welcher das Label eine Unterwäsche-Kollektion, Prêt-à-porter Fashion und Accessoires präsentierte.

Die Key Pieces:

Strass-Overalls, bunt gestreifte Rollkragenpullover und drapierte Kleider

3007 artikel

1
2 3
17

Die Kleidung von Sonia Rykel, das ist vor allem der allgemein bekannte Pullover der Designerin. Seit 1960 entwirfit die Designerin Frauenklamotten, doch erst 1990 lanciert sie ihre erste eigene Kollektion. Motive, Streifen, Farben: Das sind die Elemente, die die Pullover, Röcke und Kleider von Sonya Rykel ausmachen. Die Secondhandklamotten sind dynamisch und gewagt und stellen die Weiblichkeit in ihrer Allgemeinheit dar. Wählen Sie ein bereits getragenes Kleidungsstück von Sonia Rykel und werden Sie eine selbstbewusste und elegante Frau. Wenn Sie dann auch noch Ihr Sonya Rykel Outfit mit ein paar Accessoires, wie zum Beispiel Schuhen oder Schmuck, kombinieren, dann können Sie davon ausgehen nicht unbemerkt zu bleiben. Die Französin hat mit ihren Kollektionen ihr Talent bewiesen und dank ihres Humors und ihres Ehrgeizes einen wichtigen Platz in der Modewelt ergattert.